zahn der zeit oder so.
abgesehen davon, daß die sonne hier ganze arbeit leistet, den farben zusetzt und ihnen in doch überraschend kurzer zeit gnadenlos das leben aussaugt, so helfen noch andere fleißige hände mit, dem werk den garaus zu machen...
nicht, daß ich es für die ewigkeit gemacht habe, nein, aber ich habe doch gehofft, daß es den sommer, bunt und unbeschadet übersteht.
jedoch der sommer hat offensichtlich anders vor - und nicht nur er:


für einen vandalenakt ist mir das fleckerl zu sauber ausgeschnitten.


hat ein souvenierjäger zugeschlagen?
hängt es jetzt gerahmt über der couch?

irgendwie gefällt mir der gedanke.




sid am 28.Jul 11  |  Permalink
Org!!

Btw. hier blühen die Sukkulenten...

seemuse am 29.Jul 11  |  Permalink
bei mir sinds schon verblüht..
ich komm einfach nicht nach wien:(
gibts nicht irgendwo zeit im angebot? wär´geil!

enzoo am 29.Jul 11  |  Permalink
du solltest
ein passendes fleckerl mit "dieser teil fehlt, weil er gestohlen wurde" besticken und einnähen :-)

seemuse am 29.Jul 11  |  Permalink
schöne idee!
nur am text müssen wir noch feilen, damit die diebe sammler auch zugreifen (-;
und mit der zeit entsteht ein völlig neues kunstwerk.

bmwfahrer1 am 31.Jul 11  |  Permalink
Soll ich wache sitzen?!
Wenn Sie mich mit Lebensmitteln versorgen stell ich mich mit mein 7-er ums Eck hin. 300 Watt Musik aufdrehen, Subwoofer hämmern lassen und meiner Aufmerksamkeit entgeht nichts. Und im Falle des Falles ein Täter nähert sich drehe ich meine Scheinwerferlichtorgel auf ON, das der glaubt, das er seinen letzten Weg antritt. (Und dass war jetzt Absicht!)
bmwfahrer-1

bonafide am 31.Jul 11  |  Permalink
eine gute frage!
auf jeden fall gefiel da jemandem ein stoffmuster - würde ich sagen. die relativ behutsame schnittführung lässt auf einen liebhaber ihrer kunst - oder aber auf einen wollfetisch - schließen!

vermutlich will der/diejenige nur ausdrücken: nichts ist vollkommen.

seemuse am 01.Aug 11  |  Permalink
jetzt
fahre ich tatsächlich immerwieder beim bild vorbei, um zu sehen, ob wieder ein teilchen fehlt.
und bin fast enttäuscht, weil noch alles dran ist in der tat: nichts ist vollkommen, am allerwenigsten ich (;