krizibiachl 1992 bis heute


da ich zzt. ein wenig leisertreten soll, blättere ich in meinen
skizzenbüchern :



edit:mailkommentar von stuR zu diesem foto:
"Ich fände es herrlich, ätzende Kommentare auf säurefreiem Papier zu schreiben."


4. 1994/95











hach*seufz*in memoriam: banja









3. 1994












LONDON




IRLAND











2. 1992/93













1. 1992, bei einem akt-kurs , habe ich mit meinen ersten kritzeleien angefangen..






























jotwede am 23.Mär 12  |  Permalink
Da würde ich jetzt gerne das ein oder andere Stündchen drin blättern.

seemuse am 23.Mär 12  |  Permalink
ein bißchen
gibts ja eh hier zu sehen in der nächsten zeit.
es ist auch für mich wie eine reise in eine andere welt, wenn ich die bücher von vor 20 jahren durchblättere und sehe, wie und was ich alles gezeichnet (und notiert) habe.

jotwede am 23.Mär 12  |  Permalink
Danke für mehr Einblicke.
Meine alten Skizzenbücher sind bei irgendeinem meiner vielen Umzüge verloren gegangen, das finde ich jetzt gerade sehr schade, würde auch gerne wie Sie durch alte Zeiten blättern.
Ach ja, was ich sehe gefällt mir sehr!

seemuse am 25.Mär 12  |  Permalink
teilen
ich teile gerne die einblicke in meine bücher mit Ihnen! ist es doch eine gar schlimme vorstellung, sie auch mal zu verlieren! sehr sehr schade ist das, fürwahr, soviel ist da drin, ich habe vieles garnicht mehr gewusst.es ist wirklich eine zeitreise.

bmwfahrer1 am 23.Mär 12  |  Permalink
oh hmmmm!

bmwfahrer1 am 24.Mär 12  |  Permalink
oh oh hmmmmmmmmmmmmm!

seemuse am 25.Mär 12  |  Permalink
herrBMW
irgendwie habe ich das gefühl, Sie wandeln sich seit geraumer zeit vom BMW- zum SMARTfahrer1 !

enzoo am 25.Mär 12  |  Permalink
mut
kann man nicht kaufen.

prieditis am 24.Mär 12  |  Permalink
mir gefallen besonders die Veduten.

wortwahnwitz am 25.Mär 12  |  Permalink
da sind aber tolle skizzen drin,
z.b. der maler oder der mensch mit seiner katze. sehr schön. wie lange zeichnest du schon?

bmwfahrer1 am 27.Mär 12  |  Permalink
hmmm!
Hmmmhmmmhmmmhm!

enzoo am 28.Mär 12  |  Permalink
ja das ist er
der maler oder zeichner, der da auf seinem klappstuhl sitzt, der auf einer dünnen linie steht, oder auf gar nichts?, und doch so festgemauert scheint, unverrückbar, gleichzeitig aber leicht wie ein verwelktes rosenblatt. das ist der, den ich mir vorstelle, wo ich gerade mal wieder, nach mindestens 20 jahren, eichendorffs "taugenichts" gelesen habe, so wird es gewesen sein, wenn der taugenichts auf seinen wanderungen einem maler begegnete. und so wie eichendorffs landschafts-beschreibungen von einer zeitlosen schönheit sind, so ist der maler "das ist er" im heute genau so zu hause wie in der romantik vor 200 jahren, weil romantik ebenso zeitlos ist. gibts auch sicher eine abschliessende definition für romantik, so ist diese trotzdem was höchst individuelles - jede/r hat seine eigene vorstellung davon, soferne diese zugelassen wird. romantik passt nicht ins chrom-plastik-eifoun-zeitalter, das heisst, sie würde schon hereinpassen, sie darf nur nicht rein. manchmal darf sie das doch, darf in verunstalteter form über die glühenden heimischen flachbildschirme pilchern, aber das hat mit romatik so viel zu tun wie fischstäbchen mit fisch.

diese stille. ich bin ein bisschen verliebt in diesen mann, auch weil er mit seinem weggelegten pinsel die welt, in der er lebt, selbst hergestellt hat.

seemuse am 28.Mär 12  |  Permalink
ja, das ist er
und ich staune. wie konntest du ihn nur so gut beschreiben?? diesen leisen, listigen, liebenswerten maler. ich war, bin immernoch, ein wenig verliebt in ihn. und auch wegen ihm sitze ich bei meinen skizzenbüchern, nein, nicht bei, mitten drin sitze ich, körperlich und vorallem seelisch. das kranksein tut plötzlich gut!

ps: in krizibiachl 4 wirst du ihm wieder begegnen, bin schon gespannt, ob du ihn "erkennst".

enzoo am 28.Mär 12  |  Permalink
angeblich
antwortete picasso einem general, als dieser jahre nach dem bürgerkrieg das bild "guernica" betrachtete und den maler bewundernd fragte: "wie haben sie das nur gemacht?" mit den worten "nicht ich habe das gemacht. sie haben das gemacht."

so will ich das heute auch tun. nicht ich habe den maler beschrieben, das warst schon du!

bmwfahrer1 am 29.Mär 12  |  Permalink
hmmm, hmmm, hmmmm, hmmmm!?
hmmm?
HMMMM!

hmmhmmmmm-1

seemuse am 29.Mär 12  |  Permalink
Sinnfrage
Jetzt komme ich ins grübeln .. der herrBMW hmmmt seit geraumer zeit so für sich hin und mein Freund stur hat sich doch tatsächlich gestern ziemlich (ich möchte ja eher meinen unziemlich) beschwert. Über meinen Blog. Aktuell wegen der Skizzen. Die seien langweilig meint er, weil zuviele meint er, es ist eine lange, fade wurscht meint er, die den Besucher meines Blogs davon abhalten zu kommentieren. Er sei ja ein regelmäßiger Gast meines Blogs wegen der Kommentare, Öha! Meine ich! Das sagt der richtige, nämlich der, der hier nie etwas schreibt. Was soll ich schreiben? meint er, was soll ich schreiben zwischen denen, die pointiert ihre Meinung, die er zwar oft teile, aber die er nie so formulieren könne, kundtun. Und jetzt hmmmme ich .. hmm..hm..die Kommentare also. Der Austausch. Die Gedanken anderer. Ich fühle mich jetzt ein wenig verloren in meinem blog. Die Skizzenbücherbilder poste ich aber weiter, nicht zuletzt, weil jotwede erzählt hat, dass seine verlorengegangen sind. Ein erschreckender Gedanke, dass meine auch mal verloren gehen könnten. Aber dann, wenn das passiert, habe ich wenigstens die paar Bilder, die lange, fade wurscht meiner Skizzen, die hier vielleicht niemanden interessieren. Die Skizzenbücherbilder poste ich weiter, weil Worte sind nicht so meines, für mich müssen meine Bilder sprechen, es sollen meine Gäste sprechen. mit ihren Kommentaren. Oder auch nicht. Hmmmm…Sinnkrise.

bmwfahrer1 am 29.Mär 12  |  Permalink
oi!
pfhhh-jo-hmmm ....

enzoo am 30.Mär 12  |  Permalink
ich will ja
hier nicht auch noch zu hmmmen anfangen, ich finde, es wird schon mehr als genug gehmmmt.

aber andererseits: so ausdrucksstark hmmmen ja manchmal sein kann, so hintergründig, so bedeutungsvoll - übertriebenes hmmmen fällt leicht in die kategorie des langweiligen. zumal wenn, wie technisch nicht anders möglich auf einem blog, das hmmmen unter ausschluss von intonation und mimik einhergeht. partielle abhilfe schüfe hier vielleicht, wenn im falle von bloggigem hmmmmmen ein bild mit dem dazupassenden gesichtsausdruck mitgepostet würde. also, liebe hmmmer und hmmmerinnen, lasst euch diesbezüglich etwas einfallen, damit uns nicht-hmmmmern und nicht-hmmmerinnen nicht allzuleicht langweilig wird.

langweilig wird mir nicht-hmmmer, dem zugegebenermassen hin und wieder schon auch ein hmmmm auskommt, wenn auch selten und wenn, dann sehr bewusst eingesetzt (mit der intention bedeutungsvoll zu erscheinen, jaja, die eitelkeit kann mehr mit uns machen als wir wahr haben wollen!), jedoch durchaus nciht beim betrachten deiner skizzen, liebe seemuse. nun stehe ich , vermutlich nicht nur, aber selbst bei mir selbst im verdacht, ein völlig unkritischer verehrer deiner kunst zu sein, der sogar einen haufen abgekratzter farbreste, den du in einer ecke zusammenschaufelst, noch bewundern würde. ja und? wenn das ordentlich arrangiert ist, meine seele und gedanken zum schwingen bringt oder sonstwas esoterisch verqueeres mit mir anstellt, solls mir recht sein! es macht eben einen unterschied, wer wo ein häufchen macht. und insoferne bin ich sehr froh über dieses häufchen alter skizzen, das du uns da präsentiert hast. selbst regelmässige besucherInnen deines ateliers können dir anders gar nicht so nahe kommen als durch diese ausschnitte deines kreativen lebens, denn ehrlich, legst du dort deine skizzenbücher auf, damit deine gäste darin blättern können?

womit ich, was man vielleicht meinen könnte, den haufen skizzen aber schon auch wirklich nicht mit einem in einer ecke zusammengekehrten haufen abgekratzter farbe vergleichen will. damit das klar ist.

also: sinnkrise weg, skizzen her. in wurst- oder sonstiger form. bitte, meine ich natürlich!

bmwfahrer1 am 30.Mär 12  |  Permalink
hmmm + hmmm = hmmmhmmm ?

hmmm + hmmm = hmmmhmmmhmmm?

hmmmmmmm????





.................8.............................................................
............88888Q.......................................................
...........8888888>..................../xxxx........................
..............8888......................../xxxxxx......................
..............|||............................/xx......xxx...................
..............|||\\\\......................./xx..........xxx................
..............|||||.\\\\\................../xx.........xxxxx...............
..............|||||.......\\\\............/xxxx.....xxxxx................
.xxx........|||||.........\\\\\\\….....xxxxxxxx.....................
.xxx…....|||||....xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx.............
.xxx......|||||...............................................................
.xxx......||||||.....||||||||||||||||\\\.......................................
.xxxxxxxxxxxxxx...........\\\\\\.....................................
.xxxxxxxxxxxxxx.............\\\\\....................................
..........xx............................\\\\\.................................
..........xx..............................\\\\\...............................
..........xx................................\\\\\............................
..........xx....................................||||||||.....................

seemuse am 30.Mär 12  |  Permalink
zufall
..oder gewollt, daß das bildchen des herrnBMW am rand der startseite aussieht wie das von herrn enzoo vorgeschlagene farbenhäufchen?

ich könnte dieses von enzoo vorgeschlagene kunstobjekt(oder performance?) wirklich ins auge fassen, denn da ich meine eigene putzfrau bin, wird dann die ungeheuerlichkeit nicht passieren, daß mein werk von einer peniblen perle einfach als dreck entsorgt wird!
heutzutage ist so wie so eher aktion als kritzelei gefragt. wie sagte eine reporterin auf meine verwunderte frage, dass die häkelei mehr aufmerksamkeit erregt als ein bild: "malen tut eh schon a jeder!" nundenn... man gebe mir eine spachtel! dass wir küche renovieren kommt gerade recht, da bibts farbe genug zum abkratzen..

ps:
herrBMW, Sie machen ein hohlkreuz! machen Sie ein paar entspannungsübungen beim hmmmmen!

jotwede am 30.Mär 12  |  Permalink
Lassen Sie sich bloß nicht reinreden hier, wegen langweilig oder so. Ich freue mich über jedes neue Bild!

bonafide am 30.Mär 12  |  Permalink
ich liebe deine sicht auf die dinge und bewundere die umsetzung und vielfalt.

an deinem bild erfreue ich mich täglich.

bmwfahrer1 am 30.Mär 12  |  Permalink
brrrrmmmmmmm , brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrmmm!

bmwfahrer1 am 31.Mär 12  |  Permalink
brm brm!

seemuse am 31.Mär 12  |  Permalink
zufall2
zufällig ist in diesem buch ein auto, so als hätte es auf Sie gewartet, herrBMW. ich glaube, es ist sogar das einzige auto, das ich in den 20jahren gezeichnet habe!

enzoo am 31.Mär 12  |  Permalink
und
wie passend ein feuerwehrauto! jedes wochenende schneiden feuerwehrleute hierzulande junge menschen aus den wracks ihrer bmws und sonstiger vollgaskutschen, die sie ob deren ps-reichtum nicht beherrschen konnten und deshalb gegen haus-baum-mauer gekracht sind, sodass die kirchenglocken wenige tage spaeter anlass zum totengelaeut haben. das fehlt noch auf der skizze - aber ansonsten ist eine blog-prophetie nicht abzustreiten!

jean stubenzweig am 31.Mär 12  |  Permalink
Haben nicht
Feuerwehrleute Ihres schönen Landes auch einen Hauptmann aus solch einem Gerät geschnitten, als er sich vor lauter Liebe zu seinem Volk vollkosoffskiiert mit hundertachtzig Sachen an eine Mauer gelehnt hat? Aber rot war das Fahrzeug sicherlich nicht. Eher dunkel. Sehr dunkel.

bmwfahrer1 am 31.Mär 12  |  Permalink
aha!
es reicht!

seemuse am 01.Apr 12  |  Permalink
das alte
feuerwehrauto könnte bestimmt geschichten erzählen über BMWs und hauptleute und vieles mehr, dieses aber hat (besser wohl "hatte", denn es ist lange her und steht nicht mehr am seestrand so wie damals) dieses also hatte sein friedliches ausgedinge am wasser, gesehen und im skizzenbuch festgehalten bei einem strandspaziergang.
es wurde nurmehr gebraucht, um segelboote ins wasser zu lassen.

bmwfahrer1 am 01.Apr 12  |  Permalink
Feuerwehrautos
Ich mag Feuerwehrautos nicht, die sind so rot!
Gesetzt dem Falle, sie würden ergrünen, sie, nicht sie bitteschön, um Verwechslungen zu vermeiden, dann könnte ich mir schon ein wenig Zuneigung vorstellen. So aber nicht! [Danke Reform! Früher wär's zu unterscheiden gegangen ...]

Und diese aufdringlichen blauen Nippel am Dach? Die erscheinen mir immer so arrogant! Sie sind wie ein Zeigefinger, der mir das DuDu deuten möchte! Da denke ich mir dann ganz einfach "lec.t's mich doch ihr blöden Besserwisser!".

bmwfahrer-1

enzoo am 02.Apr 12  |  Permalink
grünes feuer
deutet auf chlor in den flammen hin. da ist sauberers, rotes feuer vorzuziehen.

(ich habe mal im gymnasium in freiwilligen nachmittäglichen chemischen übungen etwas viel und möglicherweise falsches zusammengemixt und damit zuviel inneren druck in der apparatur erzeugt, woraufhin ein glaskolben zerbarst und das darin befindliche, wunderschön smaragdfarbene chlorgas entwich. unsere unterrichtende, frau mag. dr. f. b., die heute ein kriminaltechnisches institut betreibt, forderte uns alle auf, den raum unverzüglich zu verlassen und alarmierte die feuerwehr, die eine sofortige evakuierung der gesamten schule durchführte. die feuerwehr fuhr mit mehreren autos vor, die polizei riegelte die gesamte schulumgebung ab und ich war danach nicht nur allen lehrern und schülern der schule bekannt, sondern bei letzteren auch ein held, weil ich so einen schulfreien nachmittag verursacht hatte)

seemuse am 02.Apr 12  |  Permalink
ich hoffe sehr,
daß du schon an deinen memoiren schreibst, du held!

enzoo am 02.Apr 12  |  Permalink
auf
"sentimentale erinnerungen eines alternden trottels" kann die welt verzichten, meinst nicht auch? wenn nicht, dann glaub einfach einem helden, wie ich einer bin! ;-)

seemuse am 02.Apr 12  |  Permalink
nabitte,
einen titel gibts es auch schon dafür! (-;

bmwfahrer1 am 02.Apr 12  |  Permalink
Na bumm!
Das war jetzt a hoarte Bandage ...! z z z z Titel ...
bmwfahrer-1

enzoo am 02.Apr 12  |  Permalink
nur
einen titel gibts, sonst nix *g*

bmwfahrer1 am 02.Apr 12  |  Permalink
*g*?
Wieso?
Kann Mann sich hier auch etwas wünschen?

Da gab's doch diese TV-Show unserer Großeltern:
"Wünsch dir was!"
Mit Othmar Schönherr und Hilde Knef ....

bmwfahrer-1