krizibiachl 1992 bis heute teil zwei


da ich zzt. ein wenig leisertreten soll, blättere ich in meinen
skizzenbüchern :




9. 1997












8. 1996





















und in der favoritenstrasse spielte immer lucia,
damals 82, saxophon...bezaubernd.


6. 1996

1996 habe ich mich offenbar auf 2 dinge konzentriert:
porträtzeichnen(versuche)

und die eiskunstlaufEM in sofia













5. 1995


















bmwfahrer1 am 09.Apr 12  |  Permalink
hmmm, hmmm, hmmmm, hmmmm!?
... sind sie Philosophin von Beruf?

bmwfahrer-1

enzoo am 10.Apr 12  |  Permalink
zumindest
freiberuflich ist doch jede/r irgendwie philosoph/in, oder?

seemuse am 11.Apr 12  |  Permalink
höchstens
alltagsphilosophiererei. wenn überhaupt.

wohl eher raunzen.
"mi gfreit nix. ´s is imma nau ois oasch"

bmwfahrer1 am 11.Apr 12  |  Permalink
hmm hmm hmm
... ihr habt mehr drauf, als diese Kurzantwörtchen!

bmwfahrer-1

wortwahnwitz am 11.Apr 12  |  Permalink
schon wieder
ganz tolle bilder und fotos! schön vielfältig, wie du zeichnest /malst. klasse! du hast ein gutes auge für harmonie / ausgewogenheit und farben. toll! machst du manchmal ausstellungen? oder "nur" hier im netz?

seemuse am 11.Apr 12  |  Permalink
danke.
freut mich, daß es dir gefällt. ausstellungen.hmm..hmmm.. mach ich schon auch, aber eher selten. ich bin ein lahmarsch, für sowas bräuchte ich einen manager.

bmwfahrer1 am 11.Apr 12  |  Permalink
*aufzeig*

bmwfahrer1 am 12.Apr 12  |  Permalink
*nochmalsaufzeigunddabeiwachel*

bmwfahrer1 am 12.Apr 12  |  Permalink
*ey-ey-jei-ey*
Wie in der Schule! Kl. BMW zeigte auf und er wurde übersehen ...
Seit dem is a der beste Kunde von BMW!

bmwfahrer-1

bmwfahrer1 am 12.Apr 12  |  Permalink
*zeigtaufzeigtnochimmeraufzeigtwiederdeppauf*
Jösas! Das kostet heute wieder Gummi!

bmwfahrer-1

seemuse am 12.Apr 12  |  Permalink
herrBMW!
vor lauter eifrigem aufzeigen,werden Sie bald nicht mehr wissen, warum Sie aufzeigen und nur um des aufzeigens willen aufzeigen!
sehen Sie sich vor! (oder sind Sie der klaus albrecht von der albertina??)

enzoo am 13.Apr 12  |  Permalink
geh!
der klaus albrecht fährt sicher keinen schnöden BMW, sondern einen jaguar oder bentley. der hat ja schliesslich stil, der mann!

bmwfahrer1 am 13.Apr 12  |  Permalink
genau!
Diese Klaus und Albrechts und diese Schröders aus der ersten Schulbankreihe waren schon immer diese Klugscheisser, die immer nur Heißdampf absonderten mit ihren neunmalklugen Antworten. Ich armer kleiner bmwinspefahrer-1 wurde nur ignoriert. Das Tschapperl will was sagen? Och? Geh? Tu liebe schwarze und weiße Kasterl ausmalen, dass ist was für dich, sagten sie. Ja die Zielflagge, wurde was für mich und aufzeigen tu ich wieder mit Gummi und Motorrören! Das ist meine Welt!

bmwfahrer-1

seemuse am 13.Apr 12  |  Permalink
welch ein name!
klaus albrecht..meine alternde seele verliebt sich grad ein wenig..

herrBMW, Sie bringen mich auf eine idee. da man heutzutage nichtmal ignoriert wird wenn man malen kann, sondern nurmehr mit - und seien sie noch so blöd - ideen oder aktionen aufsehen erregen kann, was, wenn Sie gummi geben und ich fotografiere die spuren auf der strasse und wir verkaufens dann als kunst. . . aber*ach*, bestimmt gibts das auch schon (und hängt längst beim schröder)

enzoo am 13.Apr 12  |  Permalink
das reicht nicht.
wenn man damit aufsehen erregen will, muss man das ganze als grosses event aufziehen, als fête grise zum beispiel, passend zum asphalt. die bobo-gesellschaft pilgert dann heran, kauft fleissig ein und kann hernach im dem atelier nahegelegenen luxusfresstempel über alles reden ausser kunst und sein sondern ergibt sich dem meeresfrüchterisotto und dem wein; und fr. seemuse lacht sich ins fäustchen, weil sie mit dem gemachten dinero neue farben kaufen kann und hr bmw, der ja auch nciht für nebbich arbeiten, sprich gas geben soll, kann frohgemut 4 neue breitreifen am spielgerät montieren und einen neuen reservereifen in den kofferraum legen lassen. win-win, wie man so neudeutscht. alle sind froh, sogar die reifenhersteller. und schliesslich kann man gummi-gummi doch nicht nur dem faaker see überlassen, oder?

seemuse am 13.Apr 12  |  Permalink
wie konnte ich nur!
natürlich nennt sich das heutzutage nicht aktion sondern muß ein event sein! deine idee ist schonmal sehr gut, fête grise, jo, start am bestesten vor der albrechtina, die weiteren stationen legt vielleicht herrBMW fest, endstation sehnsucht see und des weiteren dann, wie du es beschreibst..

ps:und dann muß es noch für etwas stehen, oder noch besser: gegen etwas sein! weil ein nurso-event ist ein absolutes no go!

bmwfahrer1 am 13.Apr 12  |  Permalink
... welch schnöde Ideen?!?
Gummi geben ist immer Kunst!!

Kunst ist Wahrnehmung!
Und Gummi ist die reinste Form der Wahrnehmung! Man sieht magische Muster, blauer Dunst als Weihrauch für die Seele und den Geruch der ewigen Lust. Das Ohr bekommt mehr Avantgarde, als bei John Cage geboten. So ein Wheelie ist das Mysterium unserer Kultur. Es erfasst in uns den Jäger der Steinzeit bis hin zum Quantenphysiker des Hier und Jetzt. Das soll ein Bobo kapieren?
Nie würde ich event zum Kunstflohmarkt sagen, ich würde es "Orgiastische Bacchantisch Hysterienspiele" nennen. Auf so was kommen nicht mal die Klaus Albrecht Fortels ...
Da saufen die Bobos sogar den im Platikkanister übrig gebliebenen Punsch von 1995 als wertvolles Gesöff, um teures Geld.

Wir werden reich!

bmwfahrer-1

enzoo am 13.Apr 12  |  Permalink
es ist doch
egal, ob die bobos das kapieren. abgefüllt mit 1995er punsch werden sie keine wickel machen. als frage bleibt allerdings, woher nehmen wir übrig geblieben punsch von 1995 im kanister in ausreichenden mengen? das wird gar nicht so leicht sein, fürchte ich, um die verlangenden besuchermassen zu befriedigen. können wir ersatz anbieten? lagern in den burgenländischen presshäusern noch vorräte von verbotenem frostschutzmittel? das fanden doch damals schon alle so bekömmlich. und hr bmw kann sich auch ein flascherl davon für seine flunder einpacken lassen.

seemuse am 13.Apr 12  |  Permalink
ich sehe
da kein problem. die kanister stylen wir auf "retro", mixen das zusammen, was gut und vorallem billig ist und in die punschbecher füllen wir nurmehr ein drittel von dem gschloder, posaunen aber, daß er nicht mehr kostet als anno 95. alle sind zufrieden.

enzoo am 13.Apr 12  |  Permalink
damals
kostete es 15 schilling - heute auch 15 - euro halt. auch egal.

bmwfahrer1 am 13.Apr 12  |  Permalink
bobo-Verdacht auch hier ausspreche ...
Woran hängt sich das Volk hier auf? An das Gesöff ...!!
Die "Orgiastische Bacchantisch Hysterienspiele" lassen euch kalt ...?!
Die Idee, der Titel! Ein USP! Marketing pur!

Mein Gott, ich bin Sehender unter Blinden!
Mein Gott, lass mich erblinden und sie sehen (Anm.: für eine Stunde halt), dann können sie mit mir auf Augenhöhe sprechen!

bmwfahrer-1

enzoo am 13.Apr 12  |  Permalink
da ich
die original mistelbacher fleischwolf festtage des herrn n. ja schätze, bin ich noch nicht sicher, ob ich eine derartige verballhornung, eine tradition, der ich ja grundsätzlich positiv gegenüberstehe, in diesem fall aber unsicher bin, gewogen bin. ich erbitte bedenkzeit, muss aber gleichzeitig den bobo-verdacht aufs heftigste zurückweisen, was ich nur ungern tue, weil das die wirlklichen auch tun, was mich bei gleichbehandlung umso mehr in den verdacht einer zu sein rückt, hier aber mit vehemenz betrieben werden muss und ich ausserdem auf eine explizite zurücknahme bestehe, wenngleich ohne entschuldigung, über die ich mich dennoch freuen würde, widrigenfalls ich meine doch nciht als primärer ideenlieferant unwesentliche mitarbeit mit sofortiger, ja rückwirkender fälligkeit als eingestellt erklären muss. sie sind am zug!

bmwfahrer1 am 13.Apr 12  |  Permalink
ich erbitte Bedenkzeit ...
Prinzendorf bitte! Prinzendorf! Dort sitzt die kleine schwarze Kugel und sabbert in seinen Bart!

Ja, und, Bobo sind sie keiner, sie verwenden ja nicht das Erkennungszeichen, das Binnen-i .

MfG

bmwfahrer-1

bmwfahrer1 am 14.Apr 12  |  Permalink
"Orgiastische Bacchantisch Hysterienspiele"
Ja übrigens Frau Künstlerin, zu diesen "Orgiastische Bacchantisch Hysterienspiele" dürfen sie auch ein paar Bilder mitbringen, soferne sie den Gesamteindruck nicht stören.
Jetzt fehlt uns nur noch jemand, der schöne Einleitungsworte sprechen könnte. Vielleicht Herr Ferrari? Ist er eh Politiker, so gewählt, wie er spricht? Herr enzoo bitteschön!
Und dann brauchen wir noch ein Skandälchen im Vorfeld! Seemuse war oft inkognito als eine "Von Romanow" in Prinzendorf und gebärdete sich als Prinzessin dort.

Ja, das machen wir so!

bmwfahrer-1

enzoo am 16.Apr 12  |  Permalink
wenn denn
mein gespreche so gewählt wäre, wie es einem politiker anstünde, dann bewiese das sofort, dass ich kein solcher sei, weil ich keinen kenne, der gewählt spricht. ausserdem sprechen die ja nur das was ihre redenschreiberInnen von sich geben - arbeitsziel: 10 minuten sprechen mit null aussage oder gar kommitment zu irgendeiner sache. also liegen sie, lieber herr bmw, mit ihrer vermutung, ich sei ein solcher, ebenso falsch wie mit der, mein hiesiger nome de plume habe etwas mit dem fahrbaren untersatz aus maranello zu tun oder wie dieses kaff da heisst, wo es neben mamas pasta eben auch pferdestärken, jedoch abseits des nämlichen karrens, gibt. mehr sei aber nicht verraten, ausser, dass ich entfernt der freude bin darüber, dass sie mich mit der ehre überschütten wollen, sozusagen sprecher der hysterienspiele zu werden, was ich sofort ablehnen muss, da mein selbstverständnis ein demokratisches ist, besonders was derartige freizeitvergnügungen betrifft, und ich ihre machtübernahme mit dem gleichzeitigen einteilen von menschen nur als diktatorisch empfinden kann. wenn ich also nicht von einer qualifizierten mehrheit aufgefordert werde, dieses hehre amt zu übernehmen, kann ich dazu nur sowohl ablehnend als auch missbilligend den kopf schütteln.

ich bin sicher, sie verstehen das.

seemuse am 16.Apr 12  |  Permalink
auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache:
stop! meine herren! gehts runter vom gas, ihr fahrt nämlich in eine richtung, die mit meinen vorstellungen nichts mehr zu tun hat. zurück an den start! mfg lahmarsch seemuse

enzoo am 17.Apr 12  |  Permalink
unbeliebt?
ach was! mach mal die reifenaufasphaltstreifenfotos, dann sehen wir weiter :-)

seemuse am 18.Apr 12  |  Permalink
ach*seufz*
alles schonmal da gewesen. reifenfotos, sogar in den asphalt gedrückte tote tiere-fotos hab ich gefunden. und dann noch etwas morbides schönes: herr stubenzweig hat vor langer zeit ein "schimmelfoto" von mir kommentiert und dazu habe ich diese webseite gefunden:

http://www.kpic.at/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=45&Itemid=88&limitstart=3

besser kann man es nicht machen.

ich lege die kunstfotografiererei noch bevor ich sie begonnen habe zu den akten.

enzoo am 18.Apr 12  |  Permalink
das hat doch nichts
mit dem zu tun was du machst! das ist fine-art tuntenfotographie, alles andere als überzeugend. diese schimmelbällchen auf den friseurauslagen-handmodellen, manierismus für anfänger an der örtlichen volkshochschule, und dann die maden, die aus der im fischereizubehörgeschäft gekauften köderdose genommen und gleichmässig auf dem noch nicht mal riechenden steak verteilt wurden (vermutlich mit pinzette). während meiner zeit als rettungssanitäter und der damit einhergehenden assistenz bei mehreren wohnungsöffnungen von abgängigen durfte ich erfahren, dass vergammeltes fleisch anders aussieht und auch dass sich maden nicht gleichmässig verteilen, sondern dort zu geniesserischen knäueln zusammenfinden, wo der besonders leckere saft hervortritt.

du weisst das auch und kannst das du besser.

seemuse am 18.Apr 12  |  Permalink
kunst
ist nunmal auch inszenierung und hat nichts mit realität zu tun.

sid:
bin gespannt, obs funktioniert(ich glaub aber schon). in stosszeiten ists dort ja wie in einem ameisenhaufen.

enzoo am 19.Apr 12  |  Permalink
richtig.
aber - wenn man maden auf fleisch schon inszenieren will, dann sollte man sie wenigstens z.b. soldatisch ausgerichtet in reih und glied "habt fleisch!" hinlegen (was aber vielleicht schwierig wird, weil diese mistdinger ja nicht stillhalten können!) oder von mir aus einen soldatenfriedhof abbilden, in dem die kreuze aus zwei sich kreuzenden maden hergestellt werden.

dieses pimperlfoto in der serie aber ist eigentlich nur peinlich, wenn man mich fragt, was aber eh niemand macht :-)

seemuse am 19.Apr 12  |  Permalink
du
kannst einem diese schönen fotos richtig madig machen!!
trotzdem, die fotos mit dem schimmel gefallen mir sehr! allein schon die ananas ist wunderbar ins bild gesetzt.

sid am 18.Apr 12  |  Permalink
OT
Hab heute den Überbringungsweg getestet, bin gespannt, ob und was ankommt *g*

kopfschuetteln am 20.Apr 12  |  Permalink
ach, das ist einfach wunderschön anzuschauen.

bmwfahrer1 am 21.Apr 12  |  Permalink
Ich wurde zurückgepfifen!!!!!!!
Das darf nicht mal die Polizei!
Beleidigt abhaue!

bmwfahrer-1

seemuse am 22.Apr 12  |  Permalink
kennen Sie
das spiel "mensch ärgere dich nicht", herrBMW?

jotwede am 23.Apr 12  |  Permalink
Ich könnte ja
bei jeder neuen Zeichnung meiner Begeisterung Ausdruck verleihen. Ich verkneif mir das, denn beträfe es mich, mir wäre das viele Lob peinlich.
Aber nun, da ich schon geraume Zeit einfach nur still mich an den Skizzen erfreut habe und wo ich jetzt Lucia mit dem Saxophon sehe, lange ich doch mal in die Tastatur: Wunderbar!

enzoo am 24.Apr 12  |  Permalink
ich mag
das meiste aber manches dann doch wieder mehr als anderes, zb das da: http://seemuse.blogger.de/static/antville/seemuse/images/dsc02640blu.jpg

jotwede am 24.Apr 12  |  Permalink
Da habe ich auch lange drauf geschaut, sehr stark.

seemuse am 28.Apr 12  |  Permalink
solche
sachen gibt es in den skizzenbüchern eher selten. ich habe mich früher sehr aufs zeichnen konzentriert, vorallem aufs detailgenaue (ab)zeichnen.
diese schnellen farbskizzen kamen erst viel später vermehrt und dann eher gleich auf die blätter, die dann bilder wurden. das war dann auch der anfang vom ende der skizzenbücher (und ich habe zB. auf schreibtischunterlagen gekrizzelt)

bmwfahrer1 am 05.Mai 12  |  Permalink
Sie sind ziiiiiiemlich gut!!!!!
bmwfahrer-1

enzoo am 07.Mai 12  |  Permalink
die hamburg hafen bilder
verdienen mehrere rufzeichen! ich freu mich schon darauf, heuer wieder hinzukommen :-)